Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Institut für Arbeitsrecht an der Universität Rostock e.V.

Herzlich Willkommen.

Das Institut für Arbeitsrecht wurde Anfang April 2001 gegründet. Es ist das einzige Institut dieser Art im norddeutschen Raum. Es wird getragen vom „Verein zur Förderung des Instituts für Arbeitsrecht an der Universität Rostock e.V.“, kurz: „Institut für Arbeitsrecht e.V.“.

Der Verein hat derzeit knapp 40 Mitglieder. Neben Einzelpersonen aus den Bereichen Justiz, Universität und Wirtschaft zählen auch Einzelgewerkschaften und Arbeitgeberverbände sowie überwiegend Rechtsanwaltskanzleien zu den Mitgliedern.

Der Trägerverein des Instituts für Arbeitsrecht verfolgt den Zweck, Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Arbeitsrechts zu betreiben und zu fördern. Seit seiner Gründung wirkt der Verein über seine Veranstaltungen mit Erfolg dahin, durch die Einbindung von Universitätsprofessoren, Rechtsanwälten, Arbeitsrichtern und Verbandsjuristen die Verbindung zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften einerseits und der universitären Wissenschaft andererseits enger zu gestalten, um so einen regen Wissenstransfer und die gegenseitige Durchdringung von Theorie und Praxis zu gewährleisten. Darüber hinaus setzt sich der Verein für die Anerkennung des Instituts für Arbeitsrecht als wissenschaftliche Einrichtung an der Juristischen Fakultät der Universität Rostock ein.

Das Institut für Arbeitsrecht e.V. richtet jährlich einen Arbeitsrechtstag in Rostock aus und lädt regelmäßig zu Arbeitsrechtsabenden ein. Diese Veranstaltungen werden von der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsveranstaltungen für Fachanwälte für Arbeitsrecht anerkannt

 


16. Arbeitsrechtstag

Das Institut für Arbeitsrecht e.V. in Rostock lädt Sie zum 16. Arbeitsrechtstag ein:

Ort:
Steigenberger Hotel Sonne,
Neuer Markt 2, 18055 Rostock

Datum:
Donnerstag, 18.05.2017 - 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Generalthema: "Der Arbeitsvertrag"

Referenten:

  • Prof. Dr. Markus Rehberg
    Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht, Rechtstheorie und Rechtsökonomik an der Universität Rostock
  • Rechtsanwalt Christoph Seidler
    LATHAM & WATKINS LLP, Hamburg-München
  • Prof. Dr. Stefan Greiner
    Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Sozialrecht, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Wilhelm Mestwerdt
    Präsident des Landesarbeitsgerichtes Niedersachsen
  • Martin Sander
    Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht M-V

Mit einem Klick auf das nebenstehende Bild können Sie sich das Programm des 16. Arbeitsrechtstages als PDF herunterladen. Ihre Anmeldung können Sie hier absenden.

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben